Institut Biogenes
Zirbenholz Betten
Zirbenholz-Produkte
Cellavita Gesundhe..
Urfeld-Balance
Geräte & Technik
Agnihotra
FichtelgebirgsTreff
Rückschau
30.4. Kräfte aus dem
28.5. Planet Erde
Kraftort Fichtelge..
LebensEnergie-Wander
Veranstaltungen
Vorträge H.G.Ernst
Interessante Seiten
Impressum & Kontakt

FichtelgebirgsTreff

Planet Erde 2025 - Magisch digitalisiert oder mystisch spiritualisiert?

Martin Strübin - Sonntag 28. Mai 17 Uhr - Münchberg

  Ein Vortrag von Bewusstseinsforscher & Zeit-Experte      Martin Strübin

Wie wird die Welt und unsere globale Gesellschaft im Jahre 2025 aussehen? Die aktuelle Zeitphase von 20:13 – 2025 ist eine wichtige Umbruchszeit unserer kollektiven Menschheitsentwicklung, und bildet die Basis für einen nachfolgenden 260jährigen Evolutionszyklus.

Wird es den Mächtigen dieser Welt gelingen, uns für lange Zeit noch tiefer in ihre finstere Realitätsmatrix einzusperren, an der sie bereits seit Jahrhunderten mit allen Mitteln vehement arbeiten, und was bis Ende 2012 tatsächlich auch seinen übergeordneten Sinn in unserer Entwicklung hatte?

Oder werden wir es schaffen, in diesem 13-jährigen Startzyklus eines neuen Zeitalters dem gewaltigen spirituellen Ruf des Lebens zu folgen, und sämtliche Bereiche unseres individuellen wie auch kollektiven Lebens kompromisslos zu heilen und auf eine völlig neue Bewusstseinsebene anzuheben?

Schwarze Magie und technologische Digitalisierung treffen in diesen Jahren geballt auf die mystische Spiritualisierung des Lebens auf unserem Planeten. Wie werden wir uns entscheiden, welche Wege werden wir als planetare Spezies beschreiten? Und was kann bzw. muss jeder einzelne dazu beitragen, dass wir bis 2025 wirklich den Grundstock für eine spirituelle Weltgesellschaft verwirklichen?

Die Frage, die sich jeder Mensch in diesen Tagen stellen muss:

Lasse ich mich techno-magisch digitalisieren oder natürlich-ganzheitlich spiritualisieren?

♦ ♦ ♦ 

Vita Martin Strübin

Jahrgang 67, gebürtiger Schweizer, lebt seit 1994 in Bayern und leitet zusammen mit seiner Frau Christine (hellsichtiges Channeling-Medium, Heilerin und spirituelle Lehrerin seit 1984) das zauberhafte Blaubeerwald-Institut. Gemeinsam führen sie ganzheitliche Reisen zu den Delphinen, zu den Maya in Mexiko und nach Ägypten durch, leiten spirituelle Ausbildungen zur Entwicklung der Medialität sowie die Heilkunst Cantor Holistic Touch, beraten und unterstützen in Einzelsitzungen, vermitteln einzigartige Gesundheitsprodukte und Heilsysteme und organisieren spirituelle Events.

Der Maya-Experte und Bewusstseinsforscher Martin Strübin studiert seit 1995 intensiv die Kosmologie der Maya und ihre Zeitwissenschaft. Neben vielen Begegnungen und Gesprächen mit westlichen Maya-Kennern hat er auf zahlreichen Reisen nach Mexiko und Guatemala die Kultur der alten Maya immer tiefer erfahren und mit seinen langjährigen, spirituellen Erkenntnissen verbinden dürfen. In den 22 Jahren seiner Forschung bemühte er sich zudem, auch neueste wissenschaftliche Weltbilder in diese einzigartige Kosmologie und Wissenschaft der Zeit zu integrieren. Fündig wurde er insbesondere in der Quantenphysik, in der Epigenetik und Wellengenetik, aber auch in neuen Erkenntnissen der Neurobiologie und Gehirnforschung.

In seinen Vorträgen beleuchtet er die Wissenschaft der Zeit, und zeigt die hintergründigen Evolutionszyklen auf, die für die aktuellen Ereignisse rund um 2012 verantwortlich sind.

♦ ♦ ♦

Weiter zu Kraftort Fichtelgebirge